...wanna get away from the cold dark wheather? ūüĆě put away your winter coat and jump into your board shorts! :) Learn how to kitesurf in sunny and warm Sri Lanka! Come with us to kite surf paradise - flat warm waters, constant winds, warm hearted people and great food & cocktails! ūüŹĚūüŹĄ‚Äć‚ôÄÔłŹ
gallery/resl kite flyer 17.10

KiteSurf CAMPs

gallery/powered by cabrinha

Kitekurse

gallery/resl und diana gespeigelt

Der SPOT 

gallery/20170218_140933

AKtivitäten

Im Rahmen des Camps bieten wir dir auch die Möglichkeit die Trendsportart Stand Up Paddling (SUP) auszuprobieren. SUP trainiert nicht nur deine Balance, sondern ist auch ein großartiger Ausdauersport. 

SUP ist einfach zu erlernen, man braucht nur ein Brett und ein Paddle und kann schon loslegen. Es sieht vielleicht ein bisschen einfacher aus als es tatsächlich ist, aber mit ein wenig Übung hältst du die Balance und kannst damit die Kalpitiya Lagune unsicher machen. 

gallery/adobestock_139382117
gallery/adobestock_84793841

Beginne deinen Tag mit einer kräftigenden Yogaeinheit, oder stärke deine innere Balance und lass den Tag mit einer entspannenden Einheit zu Sonnenuntergang ausklingen.

 

Yoga st√§rkt deine Muskulatur und dein Wohlbefinden, macht dich beweglicher und ausgeglichener. So¬†bist du bestens f√ľr die n√§chste Kitesession¬†vorbereitet.¬†

gallery/7

Die zahlreichen Aktivit√§ten, die du in Kalpitiya aus√ľben kannst, umfassen unter anderem:

 

  • Stand Up Paddlen
  • Yoga
  • Outdoor Kraftkammer
  • Tauchen
  • Beachvolleyball
  • Trampolin springen
  • Tischtennis
  • Dolphin Watching
  • gef√ľhrte Tempeltouren
  • kostenlose Nutzung zahlreicher Musikinstrumente
  • kuschelige Leseecke mit Sitzs√§cken und H√§ngematten
  • Windsurfen
  • lokale Street Markets

Die wunderschöne Flachwasserlagune in Kalpitiya, Sri Lanka eignet sich besonders gut, um beim Kitesurfen Fortschritte zu machen.

Konstanter, gleichm√§√üiger¬†Wind*¬†aus einer Richtung, flaches, warmes¬†Wasser¬†gr√∂√ütenteils in Stehtiefe in der Lagune, sowie¬†ausreichend Start- und Landeplatz am Kitebeach¬†machen den Spot zu dieser Jahreszeit zum idealen Trainingsort f√ľr Kitesurfer¬†aller Levels.¬†Die optimalen¬†Bedingungen erlauben sowohl einen sicheren Einstieg in den Sport, als auch rasche Fortschritte beim Training.

F√ľr alle, die Abwechslung oder die n√§chste Challenge suchen, bietet der an die Lagune angrenzende Indische Ozean die M√∂glichkeit auch im offenen Meer zu kiten.¬†

Ein Rescueboot vor Ort gew√§hrleistet sorgenfreies Training f√ľr all jene, die nach dem Kurs auch noch selbst√§ndig weiter√ľben m√∂chten.¬†Wir stellen dazu gerne passendes Material zur Verf√ľgung.¬†

 

Willst du diesen großartigen Sport einfach einmal in sicherer Umgebung ausprobieren oder hast du deine ersten Erfahrungen beim Kiten bereits gemacht und willst das nächste Level erreichen? 

Beginner und Fortgeschrittene aller Levels sind herzlich willkommen!

Wir arbeiten ausschließlich mit zertifizierten deutsch und zusätzlich englischsprachigen Kite-InstruktorInnen zusammen. 
Dar√ľber hinaus verwenden wir stets¬†das aktuellste¬†Material.

W√§hrend des Camps stehen dir deshalb schon die brandneuen¬†Kites und Boards der¬†Marke Cabrinha aus dem Jahr 2018 zur Verf√ľgung.¬†
Unsere Wassereinheiten sind immer Privatstunden, das bedeutet eine LehrerIn und eine Sch√ľlerIn. So k√∂nnen wir dir den gr√∂√ütm√∂glichen Lernfortschritt garantieren.

UNTERKUNFT

Hängematten, Tischtennis und ein Sporttrampolin runden das Freizeitangebot ab. Die hochwertigen Zimmer sind nach Europäischen Standards erbaut und dem lokalen Baustil angepasst. Jedes Zimmer hat ein separates Badezimmer mit einer europäischen Dusche und Toilette, eine Terasse mit einer bequemen Sitzecke. Im Raum selbst befinden sich jeweils ein großes Doppelbett (180x200) mit Mosquitonetz, Klimaanlage, einen Tisch und einem Schrank.

Die Verpflegung erfolgt in Vollpension. Die Mahlzeiten werden im Restaurant als liebevoll garniertes¬†Buffet serviert. Du kannst dabei aus vielen¬†lokalen Spezialit√§ten w√§hlen, frische tropische Fr√ľchte, frischer Fisch und Meeresfr√ľchte aus der Region sind genau so dabei wie¬†verschiedene internationale Gerichte - so ist f√ľr alle Geschm√§cker etwas dabei.¬†

Außerdem hast du rund um die Uhr die Möglichkeit kostenfrei Wasser, Kaffee und Tee zu genießen. 

gallery/adobestock_71723348
gallery/ doppelzimmer bearb-1
gallery/14

Die Unterkunft ist in Gehdistanz von der Lagune gelegen.¬†Inmitten seines nat√ľrlichen Palmengartens l√§dt das Ressort mit seinen gem√ľtlichen R√§umen und einem sch√∂nen Swimming Pool zum Entspannen ein.

gallery/pool hammock

Termine und Buchung

  Was ist dabei? 

 

  • Kitesurf-Kurs Beginner/Advanced* ¬†inkl. dem gesamten n√∂tigen¬†Equipment (Kites, Bar, Board, Trapez etc.) inkl. Videoteaching - alle Wassereinheiten sind privat (eine Lehrerin, eine Sch√ľlerin)!
  • 7x Unterkunft im DZ** mit Klimaanlage, angeschlossenem Badezimmer und eigener Terrasse
  • Vollpension (Buffet) inkl. Kaffee/Tee/Wasser rund um die Uhr
  • Gratis WLAN
  • 2x Yoga bzw Stretchingeinheit
  • gef√ľhrte SUP-Tour
  • Goodie Bag von Cabrinha Kiteboarding
  • Kite Lycra¬†
  • gro√üz√ľgiger Outdoor Pool
  • Beachvolleyball
  • Tischtennis
  • Trampolinspringen
  • gro√üe Chill out - Terrasse
  • Lesebereich mit H√§ngematten¬†
  • Musikinstrumente¬†

 

gallery/adobestock_86427795

Termine:

KITESURF CAMP Ladies only 

  • January ¬† 7 - 13, 2018 ¬†

KITESURF CAMP Beginner/Advanced

  • January 21 - 27, 2018¬†

 

KITESURF CAMP SPECIAL PREIS:

  EUR 799,-

 

Wenn du fr√ľher ankommen bzw l√§nger bleiben m√∂chtest oder in Begleitung kommst¬†- √ľberhaupt kein Problem! Gib uns einfach bei der Buchung Bescheid und wir organisieren gerne nach Verf√ľgbarkeit deinen Aufenthalt.¬†

Kontakt

info(a)sevenseasriders.at

+43 677 625 712 05
Seven Seas Riders

email

tel
facebook

Name  
E-Mail  
Betreff  
Nachricht  

Buchungsanfragen

Falls du noch Fragen hast, schreib uns einfach ein E-Mail, wir helfen dir gerne weiter! 

TEAM

Ob bei Kitesurf Camps, Testivals oder √§hnlichen Veranstaltungen in √Ėsterreich und international¬†steht die Liebe zum Sport in der Natur und besonders am Wasser bei uns immer im Vordergrund.¬†Ins Leben gerufen und aufgebaut wurde Seven Seas Riders von unserer Resl, langj√§hrige Kitesurf-Instruktorin und Kitereisende:¬†"Kitesurfen¬†ist f√ľr mich viel mehr als nur ein Sport. Kitesurfen ist Erlebnis, Training und Ausgleich in einem, quasi wie eine Session Power-Yoga und Meditation zugleich. ¬†Besonders genie√üe ich dabei das Gef√ľhl mit den Naturgewalten Wind und Wasser zu arbeiten, deren Kraft zu sp√ľren und bei jeder Session Teil eines gr√∂√üeren Ganzen zu sein."¬†

 

Die Freude an diesem gro√üartig vielseitigen Sport m√∂chten wir an andere weitergeen.¬†¬†Mit diesem Gedanken wurde 2017 Seven Seas Riders gegr√ľndet.

Seven Seas Riders ist eine junge Marke, die es sich zum Ziel gesetzt hat, Sportbegeisterten und solchen, die es noch werden wollen, Kitesurfen als Sport aber auch als Lifestyle näher zu bringen.

gallery/resl cabrinha surf

FAQ

Wie sportlich muss ich sein, um einen Kitekurs bei euch zu machen?
Du musst keine HochleistungssportlerIn sein, um bei uns kiten zu lernen. 
Etwas k√∂rperliche Fitness schadet nat√ľrlich nicht unbedingt, du solltest jedenfalls √ľber grunds√§tzliche Schwimmkenntnisse verf√ľgen und nicht unbedingt wasserscheu sein.¬†

 

Muss ich windsurfen können, um kiten zu lernen?
Nein. Kiten unterscheidet sich grundsätzlich recht stark vom Windsurfen. Du brauchst keine Vorkenntnisse, wir bringen dir alles Nötige in unseren Beginnerkursen bei. 

 

Ist kiten gefährlich? 
Grundsätzlich ist kiten ein Extremsport, nicht nur weil er extrem viel Spaß macht, sondern auch weil man sich dabei den Naturkräften Wind und Wasser aussetzt. Dabei hängt aber viel von dir selbst ab und dem Material, das du benutzt. 

In den Anf√§ngen war kiten noch wirklich ein recht gef√§hrlicher Sport, weil es praktisch keine Sicherheitsmechanismen oder Depowerwege gab, so dass die Zugkr√§fte des Kites eins zu eins auf den Kiter √ľbertragen wurden. Auch kleine Fehler wurden so vom Material damals nicht verziehen. ¬†¬†
Der technische Fortschritt in der Kiteindustrie in den letzten Jahren hat viele Neuerungen in der Materialkonstruktion erm√∂glicht, die uns noch viel mehr Sicherheit und Komfort beim Kiten bieten. Zus√§tzlich gilt es einige Sicherheitsaspekte zu beachten, die wir euch in unseren Kursen genau beibringen und mit euch √ľben. Dazu bieten wir neues, ganz aktuelles Kitesurf-Equipment, das allen Sicherheitsstandards entspricht.¬†Mit diesen Sicherheitsfaktoren kannst du guten Gewissens und sicher √ľben.¬†


Wie lange braucht man, um kiten zu lernen? 

Das h√§ngt sehr stark einerseits von deiner k√∂rperlichen Verfassung als auch von den jeweiligen Wetterbedingungen ab. Stabile und gleichm√§√üige Wind- und Wasserbedingungen erm√∂glichen generell sehr fr√ľh Fortschritte.¬†Grunds√§tzlich kann man innerhalb weniger Wassereinheiten bereits alleine am Wasser mit Kite und eventuell auch¬†Board √ľben. Der konstante Wind und das flache Wasser in der Kalpitiya Lagune bieten hier ideale √úbungsbedingungen.¬†Wie so oft macht √úbung den/die MeisterIn,¬†wir helfen dir nat√ľrlich dabei!¬†

 

Wie lange dauert und was beinhaltet eine Wassereinheit?

Im Rahmen einer Wassereinheit wird zu Beginn unter Aufsicht und mit Hilfe deiner¬†Instruktorin¬†passendes Kitematerial aufgebaut und auch du mit der n√∂tigen Ausr√ľstung ausgestattet (Trapez, Board etc). Nachdem n√∂tige Sicherheitsaspekte noch einmal kurz durchbesprochen werden, bist du dann bereit, um aufs Wasser zu gehen! Eine Einheit dauert prinzipiell eine Stunde netto am Wasser mit deinem/r¬†InstruktorIn. Mit Materialcheck und Briefing kannst du insgesamt mit ca. 1,5-2h pro Einheit rechnen.¬†

 

Brauch ich eigenes Material f√ľr den Kitekurs?

Nein, du brauchst keinerlei eigenes Kitesurf-Equipment, um am Kitekurs teilzunehmen. Wir stellen dir alles n√∂tige Material (Kites, Board, Bar,¬†Trapez, Lycra etc) zur Verf√ľgung. Idealerweise bringst du mit:¬†

reichlich Sonnencreme, Badekleidung (eventuell Boardshorts - sind einfach bequemer), Sonnenbrille mit Leash (sonst verlierst du sie sehr leicht am Wasser), Kopfbedeckung und wenn du sehr empfindliche F√ľ√üe hast, kannst du Neopren- oder Badeschuhe mitnehmen.¬†

 

Solltest du noch weitere Fragen haben, schreib uns doch einfach eine email, oder benutze unser Kontaktformular, wir helfen dir gerne weiter!  info(a)sevenseasriders.at

gallery/_71h3904